Data Center Hybrid



 


! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! 

Aktuell modernisieren wir
unsere Webseiten für Sie



Programm

Graz - 27. März 2019

Programm als PDF zum Download

08.30 h

Empfang & Registration der Teilnehmer bei Kaffee & Kipferl

09.15 h

Begrüßung und Moderation

Mag. Krassimira Bojinowa, Geschäftsleitung
EXPONET-INFRAKON GmbH

Teil 1: Robustheit, Effizienz & Betriebssicherheit für Data Center

Der DatenTsunami, den IoT und die Smart City mit sich bringen, wird die Rechenzentrumslandschaft verändern. Viele MicroDataCenter am Rande des Netzwerks im "Edge" im Verbund mit MegaData-Centern stellen sowohl die Netz- als auch die DataCenter-Betreiber vor große Herausforderungen. 

Session 1: Intelligent Buildings - connecting the Smart Cities (09.15 - 11 h)

 

Discover the Edge - Smart Solutions, Real Business

Philipp Müller B.Eng, MBA, Director Global Data Center Solutions
Rittal
 

Beyond the Edge - Intelligente Hubs für Smart Cities

Claus Tinnacher, Leitung Data Center & Life Cycle Development,
Siemens

 

Im Gespräch mit dem Gastgeber:
Bernd Stockinger, Geschäftsleitung,
Citycom Telekommunikation

Welche smarte Infrastruktur muss ein moderne Servicedienstleiter
für die Wirtschaft und die Bewirtschaftung einer "Smart City" bereitstellen ?

 

 

Kaffeepause - Business Networking

mit dem Gastgeber, der Citycom Telekommunikation,
und den Experten von Rittal, Siemens, Reichle & DeMassari, Raytech, Janitza,
PRI:Logy, PQ PLUS, KPMG, Fortinet und JOANNEUM RESEARCH

Session 2: Gebäude- und Anlageneffizienz durch Instandhaltung (11.40 - 13 h)
 

Die On-Premise Edge:
Ein vorkonfiguriertes, schalldichtes und intelligentes Micro Data Center

Dr. Thomas Wellinger, Global Market Manager Data Center,
Reichle & De-Massari

 

Universalmessgeräte - Werkzeuge der vorbeugenden Instandhaltung

Lutz Beyer, Geschäftsleitung,
PQ PLUS


13 h

Lunchpause - Business Networking

mit dem Gastgeber, der Citycom Telekommunikation,
und den Experten von Rittal, Siemens, Reichle & DeMassari, Raytech,
Janitza,
PRI:Logy, PQ PLUS, KPMG, Fortinet und JOANNEUM RESEARCH

Teil 2: Hoch und Höchstverfügbarkeit für das „Always-On Enterprise“

Minimale Latenzzeiten und Hochverfügbarkeit verspricht mittlerweile jeder Cloud-Anbieter.  Doch die Mehrheit der Unternehmen steht der "öffentlichen" Cloud noch immer skeptisch gegenüber. Der Hauptgrund sind Sicherheitsbedenken. Was gilt es bei hybriden IT-Infrastrukturen zu beachten.

Session 3: Hochverfügbarkeit & Sicherheit (14 - 17 h)

 

Eine Plauderrunde - Let's Chat About:
Hybride Autos, Hybride Energiesysteme, Hybride Kriegsführung, Hybrid Food, Mensch- Maschine-Hybride und hybride IT-Landschaften verbunden mit hybrider Connectivity 

Mitwirkende in Absprache

 

Cyber Security - Grundbaustein der Digitalisierung

DI Heribert Vallant, Kompetenzgruppe Cyber Security and Defence,
JOANNEUM RESEARCH

 

Kaffeepause - Business Networking

mit dem Gastgeber, der Citycom Telekommunikation,
und den Experten von Rittal, Siemens, Reichle & DeMassari, Raytech,
Janitza,
PRI:Logy, PQ PLUS, KPMG, Fortinet und JOANNEUM RESEARCH

 

Netzwerksicherheit für das Datacenter - on premise und in der Cloud

Markus Hirsch, Manager System Engineering Austria,
Fortinet

 

Cyber Resilienz für Cloud-Architekturen - sind die Risiken überhaupt verwaltbar ?

David Albert Mayer MBA, IT-Advisory, Cyber Security,
KPMG Security Services 

17 h

Ausklang des Konferenztages bei einer Happy Hour

 

zur Anmeldung | Programm als PDF zum Download

Stand Januar 2019 - Änderungen vorbehalten.

© Data Center HYBRID